Direct Booking Berlin präsentiert:
Medium emicida 2015    jose de holanda 3532

EMICIDA Juli 2017

Melodic and rhythmically diverse, progressive and political while still spitting fire – Brazilian MCs refuse to let rap be mere entertainment, taking intriguing beats, clever lyrics, and a very live sound. And Emicida is without any doubts one of the top dogs of these rap movements, defining the new sound of hip-hop in Brazil. Dubbed by many as the Brazilian Jay Z, Emicida was born Leandro Roque de Oliveira to a poor family in North São Paulo and has elevated rap from the outskirts of Brazilian society to the mainstream, both at home and internationally. EMICIDA was invited to perform at the two majors music festivals of Brazil: Rock in Rio and SWU. Winning the MTV award he also proved to rock: Coachella, SXSW, Back2Black and Montreux are just a few to highlight. Which is no wonder – Emicidas rhymes are outstanding because they´re liquefying into grooves, that juggled and mingled funk with Brazilian rhythms like forro and maracatu, incorporating all elements of Brazilian music but without forgetting socially-aware lyrics that speak for “the people.”

»While radio stations everywhere were playing the commercial hit “Ai Se Eu Te Pego” two years ago, the streets of Rio and São Paulo were exploding with the socially conscious raps of Emicida, a 27-year-old MC who’s credited for taking rap from the favelas to the national stage.« abc news

Medium djgracekelly

DJ GRACE KELLY

DJ Grace Kelly kam 1996 aus Bahia, Brasilien, nach Berlin. Ihre DJ-Karriere begann zwei Jahre später als sie die Gelegenheit bekam, für Afoxé Loni, eine der schönsten und musikalisch anspruchvollsten Karnevalsgruppen, beim Karneval der Kulturen in Berlin zu spielen. In Berlin spielte sie seitdem bei zahlreichen Festivals, Parties und Galaabende wie Festival Pop d'Europe oder bei Veranstaltungen im Haus der Kulturen der Welt, auf der Berlinale, im Grünen Salon, in der Kulturbrauerei, im HAU, in der Trompete, in der Volksbühne, im Lido, im BKA-Theater oder bei den Berliner Festspielen. International war sie u.a. in Großbritannien, auf Mykonos, Bali, in Brasilien, Italien, Marokko, Polen, Luxemburg, der Schweiz, Österreich, Israel und den Niederlanden zu Gast. DJ Grace Kellys Mundo Mix verbindet afro-brasilianische Musik mit lateinamerikanischen Klängen wie Baile Funk, den sie mit Electro und House mischt. Als cross-cultural DJ, ist sie auch beeinflusst von orientalischen Breakbeats und osteuropäischen Rhythmen. Sie veranstaltete 10 Jahre lang die Partyreihe Mundo Mix – World Wide Dance Music und hatte eine Radio-Show im öffentlich- rechtlichen Radiosender radiomultikulti. Als Mitglied der siebenköpfigen, nur aus Frauen bestehenden Band Rainhas do Norte mischt Grace Mendonca die charakteristischen Perkussionsklängen des Karneval Recifes, Maracatu de baque virado mit dem Sound Berlins. Als Politische Aktivistin ist sie Mitorganisatorin von verschiedene Politische Demos, unter andere die X*CSD (Kreuzberger CSD).

Präsentiert von
Small  030 magazin Small header