Concert
Th
08.08.19
Doors
20:00
Start
21:00
Medium charanga habanera

CHARANGA HABANERA

Medium charanga habanera

CHARANGA HABANERA

Eine Legende kommt wieder nach Berlin! 4 Generationen Charanga Habanera. Am 8.8.2019 im Bi Nuu Berlin-Kreuzberg! Freut Euch auf eine der besten kubanischen Bands mit Timba, Salsa, Pop, Reggaeton, Fusion. Packt die Tanzschuhe ein und schwingt Eure Hüften an diesem Augusttag – es wird eine kubanische Nacht der Spitzenklasse.

Die Location ist nicht so riesig, also kauft frühzeitig Karten.

Genre:
Tropical, Timba, Salsa, Fusion, Musica Popular, Pop, Reggaeton

Mitglieder der Band:
Director: David Calzado
Piano: Helder Rojas
Bajo: tba
Congas: Orlando Mengual
Trompeta: Juan Manuel
Trompeta: Carmelo "el abuelo"
Voz: David Montes (DANDI)
Voz: Leísdiel Gonzales (CHAPI)
Voz: El Samurai
Voz: Heikel Valdes

_________________________


Kurze Geschichte der Band:

LA CHARANGA HABANERA wurde 1988 von einer Gruppe junger und talentierter Musiker gegründet, die an den Kunstschulen Kubas studierten. Ihr Ziel war es, ein kubanisches Popmusikprojekt zu entwickeln. Der erste Auftritt fand in Monte Carlo statt.

In den darauffolgenden Jahren standen sie mit international anerkannten Persönlichkeiten wie Stevie Wonder, Donna Summer, Barry White, James Brown, Ray Charles, Frank Sinatra, Charles Aznavour, Jerry Lewis, Kool und der Gang sowie Whitney Houston auf der Bühne. Sie nahmen auch ihre erste Plattenproduktion bei der Firma DOM auf.

Banddirektor David Calzado traute dem Erfolg jedoch nicht. Konstant versuchte er die Inszenierung zu perfektionieren und die Genres in seinem Repertoire zu erweitern und sich im Laufe der Jahre auch den Veränderungen anzupassen. Somit die Charanga Habanera zu einer der vielseitigsten Bands geworden.

Ab den 90er Jahren beschritt die Musica Popular in Kuba neue Wege mit einer echten melodisch-harmonischen und eindrucksvollen Polyrhythmen-Revolution, der sich David Calzado nicht entziehen konnte. Seine internationale Erfahrung (einschließlich seiner fruchtbaren Arbeit mit dem Ritmo Oriental Orchestra) und seine unerschöpfliche Energie ermöglichen es ihm, mit jungen Musikern in Einklang zu kommen, vielseitig und mit großem Spaß an dem Showkonzept, einschließlich gewagter Choreografie, an der die gesamte Band teilnimmt. Gleichzeitig werden mit der Eingabe neuer Instrumente Modifikationen vorgenommen, und was heute als „die Mechanik“ (la mecanica) der CHARANGA HABANERA bekannt ist, entwickelt sich.

Neustart und neue Aufnahmen, nun mit der Firma Magic Music-Universal. Ihr Erfolg schießt sofort „bis durch die Decke“. Gleichzeitig werden lange internationale Touren gemacht.

1998 bekamen sie den Preis für das beliebteste Orchesters des Jahres. Vier Songs standen im Zeitraum 98-99 auf den ersten Plätzen von Radio und Fernsehen. 1999, 2000 und 2001 hatten sie das gleiche Ergebnis.

Sie tourten durch Japan, Europa, Mexiko, Argentinien, Peru, USA und Nordafrika und spielten an wichtigen Orten wie: Campanille Festival (Italien), Pacific Fair (Peru), Hard Rock (Mexiko).

Sie wurden 2003 mit dem Album "LIVE IN THE USA" für die Latin Grammy Awards nominiert und 2005 wurden sie in PROUDLY LATINO in drei Kategorien ausgezeichnet: bestes Video, bestes Album, beste Gruppe. Cubadiscos und Lucas sind viele der Auszeichnungen, die die Gruppe jährlich erhält.

Auszeichnungen:
Nominados al Latin Grammy
Cubadisco
Premios Lucas

Presented by