Concert and party
Sa
23.06.18
Doors
18:00
Start
19:00
Medium flyer 180131

OBSERVING BERLIN

ANOTHER EXCLUSIVE SHADOWPLAY EVENT
with: SOLAR FAKE & TEN AFTER DAWN & PAUL V RILA

OBSERVING BERLIN - Das Shadowplay Fanclub-Event 2018!

Auch dieses Jahr wollen wir wieder mit euch die Korken knallen lassen! Das diesjährige Event findet im schönen Kreuzberger Club Bi Nuu statt.Neben SOLAR FAKE werden TEN AFTER DAWN und PAUL V RILA sich die Ehre als Support-Acts des Abends geben. Nach den Konzerten wird es zudem eine gediegene After Show-Party im Bi Nuu geben, wo wir gemeinsam das Tanzbein schwingen und den Abend bzw. die Nacht bei Musik von DJ Lord Noire ausklingen lassen.

Medium sf1 mit neu

SOLAR FAKE

Solar Fake ist der bekannte Electro-Act des gefragten Multiinstrumentalisten und Sänger Sven Friedrich, der auch durch seine anderen Projekte Zeraphine und Dreadful Shadows szeneweit Berühmtheit erlangt hat. Die ersten Songs entstanden bereits 2006, Sven gründete daraufhin im Jahre 2007 Solar Fake. Im Jahr 2008 veröffentlichten Solar Fake ihr erstes Album „Broken Grid“. Nach weiteren drei Studioalben und einer Live-CD/DVD im Dezember 2017 ist inzwischen das nächste Studioalbum, geplant für Ende 2018, in Arbeit.


TEN AFTER DAWN

Ten After Dawn - Dark Synth Pop from Finland

Dark, grooving - gepaart mit eingängigen Popmelodien sowie verzerrten Industrial- und Synth-Pop-Stilen. Die Musik zeichnet sich durch intensive Texte und sanfte Vocals aus. Ihre 2017er EP "Best of Both Words" erhielt bereits zahlreiche positive Kritiken und verzeichnet ein weltweit wachsendes Interesse. Die Arbeiten an ihrem Album und neuem Material sind in vollem Gange.


PAUL V RILA

Paul V Rila (bürgerlich Avril Paul) ist Sängerin und Songwriterin aus Hannover. Im Herbst 2017 hat sie ihre Single „Lilies End“ veröffentlicht. Paul V Rila ist vom Soul und Rock der 70er und den Pop-, Underground- und Goth-Ikonen der 80er-Jahre geprägt, was sich heute in ihren Songs und ihrerBildsprache wiederfindet. Sie singt, schreibt Songs, choreographiert ihre Shows, experimentiert mit verschiedenen Musikrichtungen und lässt daraus ihren individuellen Mix aus Musik und Performance entstehen.



Presented by