Direct Booking Berlin präsentiert:
Medium nekromantix

NEKROMANTIX

Die Geschichte der NEKROMANTIX begann im Jahre 1989. Die Band wurde von Kim Nekroman gegründet, der in den dunklen Sümpfen des Untergrunds von Kopenhagen aufgewachsen war.
Ihr erstes Album „Hellbound “ war eins der am meist verkauften nicht-britischen Alben des Psychobilly Genres aller Zeiten. In der englisch dominierten Psychobilly Szene, die Anfang der 90er Jahre schon etwas im Abflauen begriffen war setzte sich der neue, sehr schnelle und trotzdem melodiöse Stil der NEKROMANTIX schnell durch. Ihre Musik beschreibt man am besten mit: „Elvis meets the Wolfman“ mit einer Prise Punkattitüde und jeder Menge Monster Movie Trash – Texten veredelt.
Es dauerte nicht lange und die Band gehörte zu den Big Playern des Genres.

Nekroman ist das einzige verbliebene Mitglied aus dieser Zeit, lebt heute in LA und ist die treibende Kraft der Band. Ihre wilde live Show wird von ihm geprägt wenn er mit seinem Sargbass wie eine Furie über die Bühne hetzt. Neuestes Mitglied der Band ist Rene an den Stand up Drums. Rene ist unter anderem Frontmann der kanadischen Psychobillyband the BRAINS. Die harten schnellen Gitarrenriffs von Franc tun ein Übriges um im Pit die Fäuste fliegen zu lassen. Zwei Jahre nach ihrer letzten sehr erfolgreichen Europa Tour im Jahre 2017 kommen NEKROMANTIX für eine große Europatour wieder über den großen Teich. In Deutschland wird es nur 5 Gigs geben. Hamburg, Berlin, München, Hannover und Oberhausen. Die Nekromantix sind auf jeden Fall immer einen Kurztrip wert. Don´t miss it.


Medium livefoto sm

THE TRILLIONAIRS

The Trillionairs, vierköpfige Combo aus Dortmund und Oberhausen, bestehen mittlerweile seit neun Jahren. "Modern old-school" könnte man sagen, wenn man diese Gruppe stilistisch einordnen wollen würde. Genauer gesagt: The Trillionairs spielen soliden Psychobilly und bedienen sich an einer ordentlichen Ladung Rock'n'Roll, garnieren das mit verschiedensten Einflüssen aus Surf, Country und Rockabilly und zu guter Letzt ordentlich B-Movie Flair, Humor und Selbstironie. Was immer es auch ist, es dampft ordentlich, wenn die Jungs auf die Bretter springen. Nach gefühlt unzähligen Gigs im Ruhrgebiet kommen immer mehr Konzerte deutschlandweit und Festivalauftritte wie in Potsdam, Bremen und Northampton dazu. Nach der Debut-LP „10.16“ und der EP „Haunted" erschien im Sommer 2017 die Live-Cd „Delirium Bremens"! Und die nächste LP ist auch schon in der Mache: aktuell wird auf Hochtouren an „Hidden tunes from new dimensions" gearbeitet und wird in Kürze auf Killjoy Records erscheinen. Freut euch auf ein herzrhythmusstörungauslösendes Konzert mit den Songs der letzten Veröffentlichungen sowie einigem neuen Material!



Präsentiert von
Small header