Concert and party
Sa
26.03.16
Doors
18:00
Start
18:45
Medium webflyer

7. DARK SPRING FESTIVAL

+Two Witches (FIN)
+Frank the Baptist (USA/GER)
+Golden Apes (GER)
+Soviet Soviet (IT)
+Brandenburg (RUS)
+Salvation Amp (GER)

Zu einem festen Termin zu Beginn der Festivalsession hat sich das Dark Spring Festival in Berlin bei allen Freunde des düsteren Gitarrensounds längst etabliert, ob Gothic Rock, Post Punk, Dark Wave oder Shoegaze hier kommt ein Jeder Musikfreund auf seinen Geschmack.

Zu einer guten Tradition ist es geworden nicht nur bekannte Szenegrößen sondern
auch aktuelle Projekte und Newcomer zum Dark Spring einzuladen.

Das diesjährige Line Up wird angeführt von dem finnischen Gothic Rock
Urgestein TWO WITCHES. Die Damen und Herren um Frontmann Jyrki Witch
mischen seit über 25 Jahren in der Szene mit, sowie das
Deutsch-Amerikanische Dark Wave / Alternative Projekt FRANK THE BAPTIST,
die erst kürzlich ihr hochgelobtes 4. Studioalbum „As The Camp Burns“
veröffentlicht haben.

Für frischen Wind sorgen BRANDENBURG aus Moskau, die ihren melodischen Post
Punk zum ersten Mal und exklusiv außerhalb von Russland auf der
Festivalbühne präsentieren werden, im Gegensatz zum italienischen Post
Punk/Shoegaze Trio SOVIET SOVIET, die seit einigen Jahren gern gesehen
Gäste auf den Bühnen im europäischen Kernland sind.

Christian Leding, der mit der Band The Home Oft The Hitman in den 90igern seine
musikalische Karriere begann feierte 2010 mit SALVATION AMP sein Bühnen
Comeback. Die drei Herren aus Detmold haben bereits zwei großartigen
Gitarren Wave Alben veröffentlicht.

Die Gastgeber GOLDEN APES die nun schon zum 7. Mal zum dunklen Frühling
einladen werden es sich nicht nehmen lassen neben älteren Stücken auch
ein paar brandneue Songs von ihrem im Herbst erscheinenden neuen Album
zu präsentieren.

Mit ThomasThyssen (Pagan Love Songs) und Marco Kirste (ICECAVE-Dresden) stehen
zwei altbekannte Szene DJs an den Plattenspielern, die sich bei der
Aftershowparty ganz sicher um das leibliche Wohl des tanzwütigen
Publikums kümmern werden.

Die Pforten des Kreuzberger BI NUU Clubs (ex-KATO) werden sich pünktlich um 18:00 Uhr öffnen.

Presented by